Malocher im Kasten

Jörg Schneider. Mainz.
Die Nummer eins unterwegs mit der deutschen U21-Nationalmannschaft, der Ersatzmann mit Griechenland auf Tour, der Dritte im Bunde verletzt. Die Abwesenheit von Loris Karius, Stefanos Kapino und Robin Zentner bescherte den beiden Amateur-Torhütern des FSV Mainz 05 in den vergangenen Tagen intensive Trainings- und Schulungsarbeit im Profi-Kader des Bundesligisten. Torwart-Trainer Stephan Kuhnert nahm Yannik Huth und Bernhard Hendl am Bruchweg kräftig ran. Hier gibt’s eine Kostprobe vom Training der 05-Keeper: