Der Nr. 1 auf den Fersen

Daniel Bongartz. Saint-Vincent.
Gianluca Curci ist beim FSV Mainz 05 bisher noch gar nicht richtig in Erscheinung getreten. In der vergangenen Saison war der italienische Torhüter der Backup für Loris Karius, der klaren Nummer eins beim Bundesligisten. Für den 31-Jährigen blieben nur die Rolle des Ersatzkeepers und ein paar Testspieleinsätze. Nach dem Weggang von Karius zum FC Liverpool hat sich die Situation des gebürtigen Römers zunächst nicht groß verändert. Der Club hat Jonas Lössl verpflichtet, den der 05-Trainer im Moment noch mit der Stammplatzgarantie in die neue Runde schickt. Curci hat mit seinen starken Leistungen im Testspiel gegen den FC Sevilla aber gezeigt, dass er den Platz im Tor nicht kampflos abgibt. Im Trainingslager in Saint Vincent erklärt der Italiener, dass er bereit ist, anzugreifen.

► Alle Artikel zum Trainingsbetrieb

► Zur Startseite