De Blasis und Quaison als Ausnahme

Jörg Schneider/Christian Karn. Darmstadt.
Bis auf wenige Ausnahmen präsentierten sich die Profis des FSV Mainz 05 bei dieser 1:2-Niederlage in Darmstadt weit entfernt von der Normalform. Pablo De Blasis, der an fast allen gefährlichen Aktionen beteiligt war, gehörte zu den wenigen Lichtblicken im Mainzer Spiel, wie auch Torschütze Robin Quaison. Dagegen erlebten vor allen Dingen die beiden Innenverteidiger einen rabenschwarzen Tag. Stefan Bell kassierte in der Schlussphase zudem die Gelb-rote Karte. Die 05er in der Einzelkritik.

Das erste Bundesligator für den Neuzugang: Robin Quaison erzielt kurz vor der Pause das 1:2 in Darmstadt. Foto: imago

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

► Alle Artikel zum Spiel bei Darmstadt 98

► Zur Startseite