Córdoba vollendet perfekte Umschaltaktion

Christian Karn/Jörg Schneider. Mainz.
Jhon Cordobas erster Treffer im neuen Jahr reichte nicht, um den gewünschten Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg einzufahren. Weil der FSV Mainz 05 wie schon gegen Werder Bremen durch einen Fehler bei einem Eckball in Rückstand geriet, in der zweiten Hälfte in den Umschaltaktionen nicht gut genug Fußball spielte und Jairo am Ende Pech hatte mit einem verdeckten Schuss aus der zweiten Reihe. Das 1:1 vor 27.238 Zuschauern ging in Ordnung. Die 05er in der Einzelkritik.

Jhon Córdoba hatte einen schweren Stand gegen die Innenverteidiger, aber in der entscheidenden Szene freie Bahn. Foto: Veyhelmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

► Alle Artikel zum Spiel gegen VfL Wolfsburg

► Zur Startseite